Lichtspielhaus & Cinebar Gross-Gerau

Querfeldein

Filminhalt

Filmessay/Roadmovie von CHRISTOPH SCHUCH

Für seinen sechsten Kinodokumentarfilm ist Christoph Schuch nach dem ersten „Lockdown“ von Frankfurt am Main nach Frankfurt (Oder) gelaufen. Herausgekommen sind ein 79-minütiges Filmessay/Roadmovie und das gleichnamige, aber auch eigenständige Buch zum Film. Christoph Schuch wird seinen neuesten Film QUERFELDEIN persönlich im Kommunalen Kino Groß-Gerau präsentieren.

Als der erste Corona-Lockdown gelockert wird, macht sich Christoph Schuch für seinen sechsten Kino-Dokumentarfilm auf den Weg nach Osten, um neue Landschaften und Leute zu erleben. Er geht von Frankfurt am Main nach Frankfurt (Oder). Die meiste Zeit zu Fuß, auf teils uralten Wegen, entlang vieler Flüsse durchquert er fünf Bundesländer eines Landes, das sich langsam wieder vom Mehltau erholt, der sich durch die Pandemie über Deutschland gelegt hat. Unterwegs trifft er inspirierende Menschen und Orte. Manches, wie der Klimawandel, Monokulturen oder die Wunden des Tagebaus sind unübersehbar, andere Dinge, manchmal auch skurriler Art, erschließen sich auf den zweiten Blick.

INFORMATIONEN FÜR IHREN KINO-BESUCH

Die bisher geltenden Corona-Regeln entfallen zum 2.April 2022

Jede Person ist angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen unangemessenen Infektionsgefahren aussetzt.
Die allgemeinen Empfehlungen zu Hygiene und Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere in Innenräumen und in Gedrängesituationen, sollen eigenverantwortlich und situationsangepasst berücksichtigt werden.

Auszug aus den hess. Corona-Verordnung  gültig ab 02.April 2022